Spinoza Bibliografie

Hrsg. von der Spinoza-Gesellschaft e.V. unter Leitung von Manfred Walther

Schnellsuche

Suche
Bibliografischen Fund melden
Korrekturvorschlag melden
Links
Kontakt
Impressum

Aktuelle Einträge > Detailansicht (Normalansicht)

Tabellarische Ansicht

Kisser, Thomas:
Wie kann man ein Bild des Denkens geben? : Immanenzebene, Begriffe und Begriffspersonen bei Deleuze, Spinoza und Descartes

In: Spinozismus als Modell : Deleuze und Spinoza [s. 19609]- Paderborn : Fink, 2019: [215]-253.

Literatursorte: Aufsätze
Sprache: deutsch
Sachgebiete: Erkenntnistheorie / Methodologie / Philosophie des Geistes, Theorievergleich
Behandelte Werke Spinozas: E, Ep., TIE
Behandelte Personen: Deleuze, Gilles ; Descartes, René

Vollständig bibliografisch ausgewertet: ja
Autopsie: ja
Kommentar deutsch: Macht gegen Spinoza und Deleuze, die beide voraussetzen, "dass unsere Begriffe uns die Produktionsverhältnisse der Wirklichkeit [...] immer schon erschließen", Descartes' Infragestellung eben dieser Voraussetzung stark - "eine weiter gefasste Voraussetzungslosigkeit als man selbst [i.e. Deleuze] setzt", was Deleuze in fragwürdiger Weise "einfach selbst eine Voraussetzung" nennt. (S. 252)

Link zu dieser Seite:

Zurück

Haben Sie Fehler in unseren Angaben entdeckt?

Korrekturvorschlag oder Unvollständigkeit melden

Seitenanfang Zurück zum Seitenanfang