Spinoza Bibliografie

Hrsg. von der Spinoza-Gesellschaft e.V. unter Leitung von Manfred Walther

Schnellsuche

Suche
Bibliografischen Fund melden
Korrekturvorschlag melden
Links
Kontakt
Impressum

Aktuelle Einträge > Detailansicht (Normalansicht)

Tabellarische Ansicht

Yalom, Irvig D.:
Il problema Spinoza

traduzione di Serena Prina

Vicenza : Neri Pozza, 2012. - 441 pp.

Erstauflage in der Originalsprache: Engl. (2012) [s. 686]
Andere Ausgaben / Auflagen / Übersetzungen: Dutch/Niederländ. (2012) [s. 286] // German/Deutsch (2012) [s. 5449] // Russ. (2012) [s. 11113] // Turkish/Türkisch (2012) [s. 10613]

Literatursorte: Monografien
Sprache: italienisch
Sachgebiete: Literarische oder künstlerische Darstellung
Behandelte Personen: Rosenberg, Alfred

Kommentar deutsch: Die Weltanschauungen des jüdischen Philosophen Baruch Spinoza und Alfred Rosenbergs, des führenden Ideologen während des nationalsozialistischen Regimes, könnten unterschiedlicher nicht sein. Trotzdem gibt es eine Verbindung zwischen ihnen, von der kaum jemand weiß, denn bis zu seinem Tod war Rosenberg wie besessen vom Werk des jüdischen Rationalisten. Fesselnd erzählt der große Psychoanalytiker Irvin D. Yalom die Geschichte dieser beiden unterschiedlichen Männer und entführt seine Leser dabei in die Welt der Philosophie und gleichzeitig auch in die Tiefen der menschlichen Psyche.
Zum weit verbreiteten Bewusstsein dieses Problems unter den NS-Anhängern und deren Reaktion, cf. Walther 1993 [s. 3584].

Link zu dieser Seite:

Zurück

Haben Sie Fehler in unseren Angaben entdeckt?

Korrekturvorschlag oder Unvollständigkeit melden

Seitenanfang Zurück zum Seitenanfang