Spinoza Bibliografie

Hrsg. von der Spinoza-Gesellschaft e.V. unter Leitung von Manfred Walther

Schnellsuche

Suche
Bibliografischen Fund melden
Korrekturvorschlag melden
Links
Kontakt
Impressum

Aktuelle Einträge > Detailansicht (Normalansicht)

Tabellarische Ansicht

Anonymus:
Rezension zu /review of: Meyer, Ludwig: Philosophia scripturae interpres; Exercitatio Paradoxa, in qua veram Philosophiam infallibilem S. Litera interpretandi Normam esse, apodictice demonstratur, et discrepantes ab hac sententiae expenduntur ac refelluntur. : Panta dokimysete, to kalon katechete. I Thess. 5. vers. 21. Eleutheropoli, Anno MCLXVI. Von 105 Seiten, nebst 9 Seiten der Vorrede und 10 S. des Beschlusses in 4.

In: Nachrichten von einer Hallischen Bibliothek so das 13te bis 18te Stück enthält nebst einem doppelten Register. Im Januar. 1749. 3 (1749), 113-123

Spinoza-Erwähnung: durchgehend/ throughout

Literatursorte: Rezensionen
Sprache: deutsch, lateinisch
Sachgebiete: Theologie / (biblische) Hermeneutik / Religionsphilosophie
Behandelte Werke Spinozas: TTP

Rezensierte Werke: Meyer, Ludwig: Philosophia scripturae interpres.
052367584
Titel:
Philosophia s. scripturae interpres / [L. Meijer]
Verfasser:
Meijer, Lodewijk
Beteiligt:
Camerarius, Joachim ; Semler, Johann Salomo
Ausgabe:
Tertium edita, et appendice Ioachimi Camerarii aucta ; cum notis variis et praefatione D. Io. Sal. Semleri
Erschienen:
Halae Magdeburgicae, 1776
Umfang:
XXVI, 300 S.
Bibliogr. Zitate:
BM

Autopsie: ja
Kommentar deutsch: "[...] Der Verfasser dieser Schrift ist nicht Lampertus Velthuisen, wie einige vorgeben, auch nicht Spinoza, sondern Ludwig Meyer, ein Arzneigelehrter und guter Freund des Spinoza, der die erste Schrift desselben Renati des Cartes principia philosophiae demonstrata mit einer Vorrede begleitet hat [...]."
Die zweite Ausgabe des rezensierten Werkes ist eine niederländische Übersetzung: De philosophie d' uytleghster der H. Schrifture, te Vrystadt. 1667. 4.URL: http://gallica.bnf.fr/ark:/12148/bpt6k939706

Link zu dieser Seite:

Zurück

Haben Sie Fehler in unseren Angaben entdeckt?

Korrekturvorschlag oder Unvollständigkeit melden

Seitenanfang Zurück zum Seitenanfang